Fotografie

Um jetzt klar sehen zu können, musste ich einst meine Blickrichtung verändern

Mit dem arrangierten Inhalt meines Rucksacks und einem Stativ bin ich auf fast jede an einem verlassenen Ort denkbare fotografische Aufgabe vorbereitet:

Zwei DSLR-Bodies, um Objektivwechsel in staubiger Umgebung möglichst aus den Weg zu gehen, dazu Zoomobjektive von 18 bis 300 mm Brennweite, Fernauslöser, und einem Stativ

 

Will ich an ungewöhnlichen Orten Fotos machen, muss ich zu ungewöhnlichen Zeiten mit ungewöhnlichen Brennweiten fotografieren, bei jedem Licht und jedem Wetter.  Am besten sucht man sich noch einen ungewöhnlichen Kamerastandort.                  Nur so können Sie vielleicht statt der hunderttausendsten Kopie eines Standardmotivs ein originelles Bildwerk schaffen, das man gern anschaut, statt nur zu gähnen.

©Thorsten Bylicki

12507416_1319900708036485_4117554264686842473_n
Golf VI Varriant 2.0 TFSI